Motorradversicherung Vergleich

  • Über 200 Tarife im Vergleich

  • Geld sparen und optimal versichert sein

  • Transparent und unabhängig

  • Sicher und bequem online abschließen

Kosten sparen durch den passenden Vergleich

zuletzt aktualisiert am 06.01.2021

Vorteil:

Unser Vergleich ermöglicht es jedem, auf sehr einfache Art und Weise seinen individuellen Top-Tarif für die Motorradversicherung ausfindig zu machen.

Aber wie funktioniert unser Vergleich im Detail und wo findet man notwendige Angaben wie die „HSN bzw. TSN“? Wir beschreiben Schritt für Schritt den Weg in die leistungsstarke Motorradversicherung. Weitere wichtige Informationen über die Motorradversicherung und die Kosten dieser finden Sie ebenfalls bei uns.

Einstieg in Motorradversicherung Vergleich über „HSN/TSN“

Auf der ersten Seite von unserem Vergleich für Motorradversicherungen muss der Anwender den Herstellerschlüssel (HSN) und die sogenannte Typ-Schlüsselnummer (TSN) eintragen. Wo sind HSN und TSN zu finden? Ganz einfach: Im Fahrzeugschein der jeweiligen Motorräder.

  • Fahrzeugschein alt:

    (ausgestellt vor dem 30.09.05): Hier findet sich die HSN in der Zeile „zu 2“ und die TSN in der Zeile „zu 3“.

  • Fahrzeugschein aktuell:

    (ausgestellt ab dem 1.10.05): Hier findet sich die HSN in der Zeile „2.1.“ und die TSN in der Zeile „2.2“.

Bild_Motorradversicherung Vergleich Motorradreifen

Auf derselben Seite muss der Motorradfahrer jetzt noch angeben, ob man die „Versicherung zum Vertragsablauf wechseln“ oder ein „neu gekauftes Motorrad versichern möchte“. Mit einem Klick auf „weiter“ geht es auf die nächste Seite. Dort muss der Antragsteller allgemeine Informationen zu seinem Zweirad machen. Darunter zum Beispiel das amtlicheKennzeichen sowie das Datum der nächsten Hauptuntersuchung. Außerdem muss der Antragsteller die Frage beantworten, ob das Motorrad in der Vergangenheit bereits auf ihn zugelassenwurde und wann die Erstzulassung war. Es folgen weitere Angaben zur Nutzung. Hierzu zählt die Nutzungsweise selbst (privat, beruflich) sowie die Finanzierung des Fahrzeugs (Eigenfinanzierung, Kredit, Leasing). Ebenfalls interessant für die Versicherung ist, ob das Motorrad getunt ist und ob ein Diebstahlschutz (z.B. im Rahmen einer Teilkasko Versicherung) besteht. Ebenfalls wird gefragt, ob häufiger mit Sozius gefahren wird und wie hoch der Neuwert in etwa ist. Unten müssen dann nur noch der Abstellort, die jährliche Fahrleistung sowie der aktuelle Kilometerstand angegeben werden, ehe es mit einem Klick auf den blauen Button zur nächsten Seite geht. Auf der nun folgenden Seite werden Angaben zum Versicherungsnehmer und zum Fahrer abverlangt. Dazu zählen:

  • Geschlecht

  • Geburtsdatum

  • Familienstand

  • Adresse

  • Staatsangehörigkeit

Weiterhin sind Angaben zum Führerschein (Einträge im Verkehrszentralregister, Ausstellungsdatum Führerschein) von Bedeutung. Außerdem muss der Anwender eingeben, ob Kinder unter 18 Jahre im eigenen Haushalt leben, ob in den vergangenen drei Jahren ein ADAC-Sicherheitstraining absolviert wurde und ob es weitere Nutzer des Fahrzeugs gibt. All diese Faktoren wirken sich mittelbar oder unmittelbar auf die Beitragshöhe aus. Auf der vorletzten Seite müssen Angaben zur beruflichen Tätigkeit (Berufsgruppe, öffentlicher Arbeitgeber) gemacht werden. Darüber hinaus muss der Antragsteller Angaben zur Vorversicherung machen. Die letzte Seite dient lediglich der Angabe der Zahlungsweise sowie der Auswahl über den gewünschten Versicherungsschutz. Mit einem Klick auf „Motorradversicherung vergleichen“ kommt man jetzt direkt zur individualisierten Ergebnisliste! 

Zusatzleistungen unter „Detailcheck“ hinzufügen

Die Ergebnisliste kann noch spezifischer gemacht werden, indem der Anwender für ihn besonders wichtige Leistungen im oberen Bereich unter „Detailcheck“ hinzufügt. So kann er sich beispielsweise dafür entscheiden, dass grobe Fahrlässigkeit, Maderbissschäden, Schäden an Helm/Bekleidung und Teil- bzw. Totaldiebstahl mitversichert sein sollen. Des Weiteren kann hier die Präferenz „freie Werkstattwahl“ und „Erweiterung Elementarschäden“ getroffen werden.

Hinweis:

Wer mit dem Cursor über die einzelnen Leistungen unter „Detailcheck“ fährt, erhält detaillierte Informationen zum jeweiligen Punkt.

„Leistungen vergleichen“: Tarife detailliert miteinander vergleichen

Wer einzelne Versicherungstarife genauer miteinander vergleichen möchte, kann bis zu drei Tarife im linken Bereich mit einem Haken versehen und im oberen linken Bereich auf den blauen Button „Leistungen vergleichen“ klicken. Es folgt eine sehr übersichtliche Aufstellung der Tarifdetails in einer Tabelle. Ist der Tarif der Begierde gefunden, kann es mit einem Klick auf „weiter“ im rechten Menü weitergehen. Wer den nun folgenden Instruktionen folgt, kann den Tarif direkt online beantragen oder sich ein Angebot zusenden lassen.

Haben Sie noch Fragen?

Unsere Versicherungsexperten stehen Ihnen gerne zur Verfügung und freuen sich auf Ihren Anruf!

0711 / 510 97 99 - 0

POLICEN DIREKT