Mietnomadenversicherung Kosten

  • Über 200 Tarife im Vergleich

  • Geld sparen und optimal versichert sein

  • Transparent und unabhängig

  • Sicher und bequem online abschließen

Erstinformation - Läpple GmbH ist Ihr transparenter und unabhängiger Versicherungsmakler - Informationen zur Datenverarbeitung gem. Art. 13 DSGVO.

Was kostet eine Mietnomadenversicherung?

zuletzt aktualisiert am 06.01.2021


In den letzten Jahren hat die Bedeutung der Mietnomadenversicherung für Vermieter enorm zugenommen. Immer mehr möchten sich gegen säumige Mieter absichern, die eine Wohnung zu allem Übel noch verwahrlost hinterlassen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Faktoren einen Einfluss auf die Preisgestaltung haben und wie Sie sparen können und welche Mietschutzpolice für Sie am besten passt.


Welche Standardleistungen sind versichert?

Bild_mietnomadenversicherung kosten textmarker checkliste

Die Mietnomaden-Versicherung unterscheidet sich deutlich von der reinen Mietausfall-Versicherung, was Preis und Leistung angeht. Es gibt einige Standardleistungen, die eigentlich bei jeder Police enthalten sind. Bereits hier gibt es viele unterschiedliche Leistungsmerkmale, weswegen ein genauer Blick auf diese Komponente unbedingt notwendig ist.

Standardmäßig ersetzt die Mietnomaden-Versicherung in folgenden Fällen einen Mietausfall:

  • Ihr Mieter zahlt nicht.

  • Ihre Wohnung steht leer (z.B. nach einem Brand oder durch eine Nichtvermietung).

  • Ihre Wohnung muss nach dem Auszug des Mieters renoviert werden.

Oft sind die Kosten so kalkuliert, dass Vermögensschäden nur für einen begrenzten Zeitraum übernommen werden. Dieser kann sich von 3 über 6 bis hin zu 18 Monaten erstrecken.

Kombi-Versicherung:

Oft sind die Kosten so kalkuliert, dass Vermögensschäden nur für einen begrenzten Zeitraum übernommen werden. Dieser kann sich von 3 über 6 bis hin zu 18 Monaten erstrecken.


Welche Zusatzleistungen können versichert werden?

Ein Plus an Absicherung steht im Zusammenhang mit höheren Kosten für die Mietnomaden-Versicherung. Allerdings kann sich der höhere Aufwand schnell lohnen.

Wie der Name bereits verdeutlicht, deckt die Mietausfallversicherung nur Schäden ab, die durch einen Mietausfall zustande kommen. Sie haben jedoch die Möglichkeit, eine Mietnomadenversicherung abzuschließen. Bei dieser werden zusätzlich noch die Kosten für Sachschäden übernommen

Tipp:

Bei einer Vereinbarung der Sachschadendeckung übernimmt die Versicherung auch die Kosten für Entrümpelung und Entsorgung, für Dekontaminationen, Reinigung, Renovierung und Schädlingsbekämpfung.

  • Vermieter-Rechtsschutz:

    Werden die Versicherungsbedingungen mit einem Vermieterrechtsschutz erweitert, können Sie dies vor hohen Kosten bewahren. Denn dann übernimmt Ihre Versicherung auch die Kosten für Rechtsstreitigkeiten zwischen Mieter und Vermieter. Dazu gehören die Kosten für den Anwalt, die Vollstreckung, Gerichtskosten.

Komfort- und Premiumtarife:

Bei Komfort- und Premiumtarifen ist der Vermieter-Rechtsschutz häufig inklusive. Bei günstigeren Standard-Tarifen müssen Sie meistens auf diese zusätzliche Leistung verzichten.


Wie lang leistet die Versicherung bei Mietausfällen maximal?

Keine Versicherung übernimmt den Mietausfall für einen unbegrenzten Zeitraum. Oftmals steht es Ihnen frei, selbst zu bestimmen, für welchen Zeitraum Mietausfälle übernommen werden sollen. Der Versicherungsbeitrag kann sich fast verdoppeln, wenn Sie eine Mietfallausdauer von 12 anstatt 6 Monaten absichern möchten.

  • Deckungssumme:

    Egal, ob Sie eine reine Mietausfallversicherung oder eine Kombiversicherung mit Übernahme von Sachschäden abdecken – die Deckungssumme nimmt immer Einfluss auf die Versicherungsprämie.


Diese weiteren Faktoren beeinflussen die Kosten der Mietnomadenversicherung

Bild_mietnomadenversicherung kosten hände geben

Die Kosten für Schutz gegen den reinen Mietausfall sind niedriger als für die Absicherung von Sachschäden. Und auch die Frage, ob die versicherte Immobilie privat oder gewerblich genutzt wird, entscheidet darüber, wie sich die Kosten der Mietnomadenversicherung gestalten. Sofern Sie Ihre Wohnung gewerblich vermieten, fallen die Kosten für die Mietausfall-Versicherung höher aus als bei einer privaten Nutzung. Und zu guter Letzt hat auch die Höhe der Selbstbeteiligung einen Einfluss auf die Preisgestaltung des .


Was kostet eine Mietnomadenversicherung?

Reine Mietausfall-Versicherungen gibt es bereits ab zirka 60 Euro im Jahr (Mietausfallversicherung für bis zu 6 Monatsmieten, maximal 5.000 Euro Versicherungssumme). Für Mietnomadenversicherungen inklusive Rechtsschutz und Sachversicherung sollten Sie knapp vier Prozent der zu ersetzenden Miete kalkulieren. Bei einer Miethöhe von 1.000 Euro sind das knapp 40 Euro pro Monat.


Kostenminimierung mit einfachen Tricks

Achte darauf, dass die Kostenminimierung nicht zulasten der Leistungen geht.

  • Längere Vertragslaufzeit:

    Bei einer Versicherung haben Sie hinsichtlich der Laufzeit meistens ein Mitspracherecht. Wer dieses geschickt nutzt, kann bei der Mietnomadenversicherung Kosten sparen. So sind bei einer anfänglichen Laufzeit von 3 Jahren statt einem Jahr durchaus Nachlässe in Höhe von 10% möglich.

  • Jährliche Zahlweise:

    Die meisten Versicherer stellen Sie frei, wann Sie Ihren Beitrag bezahlen möchten. Üblich sind die Optionen vierteljährliche, halbjährliche oder jährliche Zahlung. Wenn Sie bei der Mietnomadenversicherung Kosten sparen möchten, entscheiden Sie sich für die jährliche Zahlungsweise.

  • Niedrigere Versicherungssumme:

    Die Versicherungssumme gibt an, bis zu welcher Höhe die Kosten für Schäden durch Mietnomaden übernommen werden. Zur Auswahl stehen Versicherungssummen von bis zu 30.000 Euro.

Achtung:

Sollten die Kosten für mutwillige Beschädigung über dem gewählten Beitrag liegen, müssen Sie die Differenz aus eigener Tasche zahlen.

  • Geringerer Zeitraum der Mietausfalldeckung:

    Deutlichen Einfluss auf die Höhe der Prämien hat der Zeitraum der Mietausfalldeckung. Der liegt in der Regel zwischen 3 und 12 Monaten. Mietausfälle, die länger als die vereinbarte Zeit dauern, müsse Sie aus eigener Tasche bestreiten.