Krankenhaustagegeld Kosten

  • Über 200 Tarife im Vergleich

  • Geld sparen und optimal versichert sein

  • Transparent und unabhängig

  • Sicher und bequem online abschließen

Erstinformation - Läpple GmbH ist Ihr transparenter und unabhängiger Versicherungsmakler - Informationen zur Datenverarbeitung gem. Art. 13 DSGVO.

Das kostet die Krankenhaustagegeldversicherung

zuletzt aktualisiert am 12.02.2021 - von: Manuel Reil

Mit einer privaten Krankenhaustagegeld Versicherung fangen Sie zusätzliche Kosten für Ihre Krankenhausaufenthalt auf und triffst weise Vorsorge für Ihre Gesundheit. Erfahre im Folgenden, wie sich die Kosten für das Krankentagegeld zusammensetzen. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie sparen können und welche Faktoren für eine Beitragserhöhung sorgen.

Wie werden die Kosten der Krankenhaustagegeldversicherung berechnet?

Wer sich mit dem Thema private Krankenhaustagegeld Kosten beschäftigt, den interessiert auch, wie sich der Versicherungsbeitrag zusammensetzt und welchen Einfluss ich darauf nehmen kann? Prinzipiell steht es jeder Krankenzusatzversicherung frei, zu entscheiden, welche Parameter sie zur Prämienberechnung heranzieht. Folgende Faktoren werden von den Versicherern zur Berechnung der Kosten herangezogen:

  • Alter des Versicherungsnehmers

  • Aktueller Gesundheitszustand des Versicherungsnehmers

  • Beruf des Versicherungsnehmers

  • Höhe des Krankenhaustagegelds

  • Bereits bestehende Verträge beim jeweiligen Versicherer

Einige Versicherer konzentrieren sich vorrangig auf den Gesundheitszustand des Antragsstellers. Wiederum andere messen Alter und Berufsstand mehr Bedeutung bei. Für den Vergleich verschiedener Tarife braucht es nur einige Grunddaten sowie den gewünschten Versicherungsschutz – und schon finden Sie mit unserem Online-Vergleich eine Übersicht darüber, wie jede PKV bei den Krankenhaustagegeld-Kosten abschneidet.

Generell gilt:

Je mehr Leistung und Absicherung, umso teurer wird die Krankenhaustagegeldversicherung. Die Beiträge reichen dabei von 5 Euro (26-jähriger Versicherungsnehmer, 30 Euro Tagessatz, gesetzlich versichert, normaler Berufsstand, Angestellter) bis 15 Euro im Monat (50-jähriger Versicherungsnehmer, 30 Euro Tagessatz, privat versichert, Arzt, selbständig).

Anhand dieser beiden Beispiele wird deutlich, wie stark Berufsstand und Alter, aber auch die gewünschten Leistungen sowie die bestehende Krankenversicherung Einfluss auf die Kosten nehmen. Wie hoch der tatsächliche Beitrag zu dieser Krankenzusatzversicherung ist, wird meistens erst nach Prüfung des Gesundheitszustandes festgelegt. Hierfür müssen altersunabhängige Gesundheitsfragen beantwortet werden. Wahrheitsgemäße Angaben sind hier zentral. Notfalls kontaktieren Sie Ihren Haus- oder Facharzt. Wer vorsätzlich falsche Angaben macht, muss bei einem späteren Aufdecken mit einer fristlosen Beendigung des Versicherungsverhältnisses rechnen. Bereits gezahlte Leistungen müssen der Versicherung dann zurückerstattet werden.

Einzelnen Faktoren die die Kosten der Krankenhaustagegeldversicherung beeinflussen:

  • Alter des Versicherungsnehmers:

    Es gibt einige Versicherungen, bei denen das Alter des Versicherten Einfluss auf die Versicherungsprämie nimmt. Die Krankenhaustagegeld-versicherung gehört definitiv dazu. Bei den meisten Versicherern gibt es Altersgrenzen.

  • Beruf des Versicherungsnehmers: Bei einem Krankenhaustagegeld Vergleich werden Sie häufig nach Ihrem Beruf und Berufsstand gefragt. Diese Fragen zielen darauf ab, dass es für bestimmte Berufsgruppen und -stände spezielle Tarife gibt. Ärzte und Zahnärzte können sich zum Beispiel zu günstigeren Konditionen oder bei anderen Anbietern versichern lassen. Und auch Selbständige sowie Freiberufler haben eine breitere Auswahl im Bereich Krankenhaustagegeld-Anbieter.
  • Höhe des Krankenhaustagegelds:

    Bei einem Antrag auf Abschluss einer Krankenhaustagegeld-Versicherung können Sie das im Leistungsfall gewünschte Krankenhaustagegeld frei bestimmen. Wenn Sie einen höheren Tagessatz wünschen, nimmt dies auch Einfluss auf die Kosten. Sie sollten Sich also vorher entscheiden, wie hoch Sie sich absichern möchten.

Achtung:

Die meisten Anbieter einer Krankenzusatzversicherung beschränken den möglichen Tagessatz auf 50 Euro.

  • Standardleistungen und individuelle Zusatzleistungen:

    Üblicherweise erhalten Sie das Krankenhaustagegeld bei stationären Aufenthalten im Krankenhaus. Welche Regelungen es im Speziellen gibt, nimmt immer Einfluss auf die Kosten. Je nach individuellen Anforderungen kann es jedoch durchaus Sinn machen, eine Versicherung mit individuellen Zusatzleistungen zu wählen. Unterschiede gibt es in etwa, ob die Versicherung auch bei der Entbindung leistet und für wie viele Tage Krankenhausaufenthalt Sie das Tagesgeld maximal erhälst. Achte darauf, ob und welche Wartezeiten es nach Vertragsabschluss gibt. Leistungen können Sie erst mit Beendigung dieser Wartezeit beziehen.

  • Bereits bestehende Verträge beim jeweiligen Versicherer:

    Die Krankenhaustagegeld-Versicherung ist eine Form der Krankenzusatzversicherung. Sie kann zum Beispiel in Kombination mit einer Unfallversicherung oder im Rahmen einer privaten Krankenzusatzversicherung abgeschlossen werden. Da jedes Versicherungsunternehmen auf Stammkunden angewiesen ist, wird es entsprechend honoriert, wenn Sie mehrere Verträge bei ein- und demselben Versicherer haben.

Wie kann ich bei der Krankenhaustagegeld Versicherung sparen?

Gerade bei dieser privaten Krankenkasse Zusatzversicherung besteht Potenzial zum Sparen. Lesen Sie im Folgenden, welchen Einfluss Sie auf die Kosten nehmen können.

  • Kombi-Bonus:

    Um den Kunden an sich zu binden, versprechen Versicherer Rabatte abhängig von der Anzahl der beim gleichen Anbieter abgeschlossenen Verträge Geld sparen.

  • Tagessatz genau kalkulieren:

    In der Regel können Sie als Antragsteller selbst bestimmen, in welcher Höhe Sie sich absichern möchten. Da Sie über die Verwendung des gezahlten Gelds selbst bestimmen kannst, haben Sie hier viele Sparmöglichkeiten. Wer bereits jetzt weiß, dass er zum Beispiel keine Chefarztbehandlung und auch kein Einbettzimmer möchte, kann ganz anders kalkulieren. In diesem Fall ist ein Tagessatz von 10 bis 15 Euro ausreichend. Mit diesem Betrag können Sie Ihren Eigenanteil pro private Krankenversicherung leisten. Das wirkt sich auch günstig auf die Krankenhaustagegeldversicherung Kosten aus.

  • Sondertarife nutzen:

    Für bestimmte Berufsgruppen und -stände gibt es Sonderkonditionen. Informieren Sie sich als Freiberufler, Selbständiger, Arzt oder Zahnarzt darüber, bei welcher PKV Sie mit der Krankenzusatzversicherung sparen können. Bei einem Online-Vergleich gibt es hierfür spezielle Felder zur Berechnung. So gelangen Sie ganz einfach zu den Anbietern, die für Sie Sonderkonditionen bereithalten.

  • Günstige Einstiegsbeiträge entlarven:

    Viele Anbieter locken mit günstigen Einstiegsbeiträgen, zum Beispiel für Berufseinsteiger und Studenten. Meistens werden die Krankenhaustagegeld-Kosten später jedoch teurer.

  • Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen:

    Bei einer regulären Kündigung Ihrer Versicherung liegt die Kündigungsfrist bei 3 Monaten zum Ende des jeweiligen Versicherungsjahres. In einigen Fällen können Sie jedoch von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Das bietet sich vor allem dann an, wenn die Beiträge steigen sollen. Bei Beitragserhöhungen können Sie immer ein Sonderkündigungsrecht nutzen.

Tipp:

Insbesondere im für Ältere lohnt es sich, einen Wechsel der Krankenzusatzversicherung im Auge zu behalten. Bei den meisten Versicherern steigen nämlich die Kosten der Krankenhaustagegeld-Versicherung ab Erreichen bestimmter Altersgrenzen.

Haben Sie noch Fragen?

Unsere Versicherungsexperten stehen Ihnen gerne zur Verfügung und freuen sich auf Ihren Anruf!

0711 / 510 97 99 - 0

POLICEN DIREKT